Chief Compliance Officer

Der Chief Compliance Officer trägt die Verantwortung für die ständige Bewertung der Risiken für die Corporate Compliance sowie die Koordination der Geschäftsprozesse. Der Chief Compliance Officer unterbreitet Vorschläge für ein effizientes internes Kontrollsystem und richtet es ein. Er trägt Sorge für die Sensibilisierung, Weiterbildung und Beratung für eine verbesserte Unternehmensintegrität. Der Chief Compliance Officer erstellt Berichte über Fehlverhalten und Verstöße gegen geltende Regelungen, interne Vorschriften und ethische Grundsätze. Zudem ist der Chief Compliance Officer für die Berichterstattung zur Corporate Compliance bei Krka gegenüber der Unternehmensleitung verantwortlich.

Meldung von Fehlverhalten

Mitarbeiter von Krka und Dritte können einen Betrugsverdacht melden.

Wenn Mitarbeiter von Krka Handlungen bemerken, die einen Betrugsverdacht begründen, müssen sie ihren Vorgesetzten informieren. Wenn dies aufgrund der Art des Betrugsverdachts oder seiner Umstände nicht möglich ist, müssen sie den Leiter der Rechtsabteilung, den Leiter des Risikomanagements und Corporate Compliance oder den Chief Compliance Officer informieren. Betrugsverdachte können anonym gemeldet werden. Die E-Mail-Adresse für die Meldung von Betrugsverdachten lautet: compliance.officer@krka.biz.

Hinweisgeber, die nicht anonym bleiben wollen, können Betrugsverdachte telefonisch melden. Hierzu können sie die folgenden Personen anrufen:

  • Chief Compliance Officer unter +386 7 331 78 18,
  • Head of Legal Affairs unter +386 7 331 95 95,
  • Head of Risk Management and Corporate Compliance unter +386 7 331 93 93.

Krka verpflichtet sich dazu, die Daten von Hinweisgebern vertraulich, professionell und mit der gebotenen Sorgfalt zu behandeln, um Hinweisgeber in geeigneter Weise vor Vergeltungsmaßnahmen zu schützen.